Hier finden Sie uns

Dr. Susanne Meuser
Justus-von-Liebig-Str. 19
66346 Püttlingen - OT Köllerbach

Telefon:

Rufen Sie einfach an unter

 

06806 860 227

0152 5619 8887

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Völkerverkauf

 

.

 

Kuntzsch-hoch, Königin 2018, 10 Waben, 100 Euro.
Deutsch Normal (DN), Königin 2018, 10 Waben, 100 Euro.

Ihr Format über Kunstschwarm, Königin 2018, 100 Euro.

 

Jeweils plus 10 Euro amtlicher Nachweis, dass seuchenfrei (Wanderbescheinigung mit Futterkranzprobenbefund).

 

Oft haben die Völker mehr als 10 Waben, z.B. in der frühen Trachtzeit, wenn die Jungvölker schon Nektar einbringen. Wenn Sie diese übernehmen möchten, erhebe ich pro zusätzlicher Wabe eine Materialgebühr von 5 Euro.

 

Die Königinnen der Abgabevölker sind Stammutter Carnica, standbegattet. Ich achte auf Friedfertigkeit, Putztrieb und Honigertrag.

Kuntzsch-hoch oder DN Drei-Waben-Ableger, Königin 2019, 3 Waben, 50 Euro - - ab ca. Mai/Juni 2019

Futterkranzprobe der Muttervölker 2019 und amtliche Wanderbescheinigung (Bescheinigung, dass die Bienen weder Amerikanische Faulbrut, noch Tropilaelaps Milbe, noch kleinen Beutenkäfer beherbergen) liegen immer vor, ohne diese gebe ich keine Völker ab.

 

Abgabezeit ist wetterabhängig, aber in der Regel Mitte April/Anfang Mai.

Nur Selbstabholer

Meine Philosophie:
Ich verkaufe nur, was ich selber am liebsten behalten würde. 10 Völker meines Bestandes sind Bestandteil des Deutschen Bienenmonitorings. Die Abagbevölker und deren Muttervölker sind durch freiwillige Futterkranzprobe und durch Kontrolle einer qualifizierten Bienensachverständigen/ eines qualifizierten Bienensachverständigen des Landesverbandes Saarländischer Imker e.V amtlich untersucht. Ich bin selber Bienensachverständige und obendrein dreht sich meine berufliche Hauptbeschäftigung an der Universität des Saarlandes rund um die Biene. Ich beurteile meine Abgabevölker sehr streng. Heißt:

Ich gebe grundsätzlich keine Völker ab, die meine Qualitätskriterien für Friedlichkeit, Putzfreudigkeit und Bruttrieb nicht erfüllen. Die Königinnen sind standbegattet, die Mütter kommen aus dem Varroatoleranzprojekt ( Frank Nieser, LSI), von qualifizierten Bienenzüchtern des LSI (Herr Weirich, Herr Wenzel, Herr Spieldenner, Herr Ziegler, Herr Hero), zeitweilig aus dem Peschetzprogramm in Kiel und aus der Seiler Carnica Troisek Reinzucht in 86476 Neuburg/Kammel. Jungvölker verlassen meinen Stand erst, wenn die erste Brut verdeckelt und schlupfbereit ist. Selbstredend prüfe ich in der Trachtzeit wöchentlich auf Gesundheit und Schwarmtrieb.

Varroabehandlung mit Ameisensäure und Oxalsäure nach der Ernte schreibe ich groß. In der Trachtzeit unterstütze ich meine Wirtschaftsvölker in der Varroabekämpfung durch Drohnenbrutentnahme. Ableger werden grundsätzlich nach Rückkehr der Königin von ihrem Begattungsflug am Stand mit Milchsäure behandelt.

Und: Sie holen die Völker ab! Wir setzen die Bienen gemeinsam in Ihre Transportformate. Sie begutachten so vor Ort, was Sie mitnehmen!




 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Glückliche Bienen, Dr. Susanne Meuser